Omni-Channeling auf dem Prüfstand: Umfassende Analyse der wichtigsten Aspekte

Interviews mit Top-Entscheidungsträgern

 

Der rasant fortschreitende technologische Wandel und der Siegeszug der Digitalisierung haben eine massive Veränderung des Konsumentenverhaltens bewirkt und den Einzelhandel vor neue Herausforderungen gestellt.

Wir erleben in dieser Branche heute einen echten Strukturwandel. Dieser Wandel ist weitreichend und betrifft so gut wie alle Bereiche – also nicht nur Unternehmensstrategien, sondern auch interne Organisationsstrukturen, Abläufe und nicht zuletzt Mittel, Wege und Methoden wie man Konsumenten erreicht, Marken positioniert und Produkte verkauft.

Einzelhandelsunternehmen müssen heute in der Lage sein, blitzschnell und effektiv auf Bedürfnisse moderner Shopper zu reagieren. Es wird von ihnen erwartet, dass sie dem Käufer einerseits genügend Informationen und Vergleichsmöglichkeiten bieten, im gleichen Atemzug müssen sie aber auch für eine rasche Lieferung, Personalisierung und ein faszinierendes Multi-Channel-Einkaufserlebnis sorgen. Dieser Paradigmenwechsel bietet dem Einzelhandel also sehr vielfältige Perspektiven, gleichzeitig jedoch verschlingt ein Veränderungsprozess häufig auch viel Zeit und Geld und kann von Konflikten mit bereits bestehenden Strukturen und Strategien geprägt sein.

In der vorliegenden Studie haben wir die Ergebnisse unserer qualitativen Befragung zusammengetragen. Was hat uns zu dieser Befragung bewegt? Unser Forschungsinteresse war vor allem von dem Streben gekennzeichnet, besser zu begreifen und nachzuvollziehen, wie sich der zitierte Wandlungsprozess auf große Filialisten in Österreich und Deutschland konkret auswirkt. Kernstück der Studie waren Interviews mit 15 österreichischen und deutschen Einzelhändlern, hauptsächlich aus den Branchen Bekleidung, Schuhe und Sportartikel. Wir wollten dabei vor allem der Frage auf den Grund gehen, wie die befragten Einzelhändler auf den Strukturwandel reagieren und welche Veränderungen ihre Unternehmen gerade durchleben.

Wir thematisierten dabei die unterschiedlichen Multi-Channel-Strategien und die damit gesammelten Erfahrungen. Darüber hinaus besprachen wir auch Themen wie interne Organisation, Stellenwert der Konsumentenanalysen sowie Veränderungen der Einzelhandelsformate. Wir baten unsere Gesprächspartner schließlich, ihre eigenen Zukunftsvisionen für den Einzelhandel zu umreißen. Im Fokus stand für uns auch die Frage, welche Lehren die befragten Unternehmen aus den Herausforderungen und Chancen gezogen haben, und wie sie diese Impulse konstruktiv nutzen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, wertvolle Einblicke und Impulse für Ihre Strategien!

Bitte füllen Sie das Formularfeld vollständig aus, um die Vollversion des Papers in .pdf herunterzuladen.


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies